Read more

Gemische Tüte Werbung

oder: Das schnelle Spiel um die Domains Morgen am 20. August findet der 1. Tag der Trinkhallen statt. Ein tolles Event, veranstaltet von der Ruhr Tourismus GmbH (RTG), das unser Büdchen umme Ecke mit Kulturprogramm, Rad- und Schlenderrouten feiert. Es ist im Vorfeld stark beworben worden und von den Medien sowie von den Menschen im […]

Read more

Nimmt die GroKo den RVR überhaupt ernst?

Ein Rückblick der Verbandsversammlung am 1. Juli Am 1. Juli tagte das Ruhrparlament des Regionalverbands Ruhr. Einige Punkte auf der Tagesordnung waren unstrittig wie die Projektförderung im Rahmen der Regionalen Kulturpolitik. Andere Punkte auf der Tagesordnung bedurften der Diskussion wie die Standortmarketingkampagne oder das Regionale Mobilitätsentwicklungskonzept. So wie es in einem politischen Gremium zu erwarten […]

Read more

Das große Schieben

Statt schneller Umsetzung und raschen Lösung stehen Aufschub und Verzögerung auf dem Programm der Verbandsversammlung Am 1. Juli steht die zweite Verbandsversammlung des Ruhrparlaments in diesem Jahr an und in dieser werden einige wichtige Themen, die die Region betreffen, auf der Tagesordnung stehen. Im vorberatenden Verbandsausschuss, der am 20. Juni tagte, deutete sich jedoch an, […]

Read more

Ein Radschnellweg ist keine Flaniermeile

RVR-Piraten kritisieren die geplante Unterbrechung des Radschnellwegs in Mülheim Die RVR-Piraten kritisieren das Vorhaben der Stadt Mülheim, den geplanten Radschnellweg mit einer Hochpromenade zwischen Mülheimer Hauptbahnhof und Ruhrufer zu unterbrechen. Diese Hochpromenade mit Sitzgelegenheiten und Blumenbeeten sollen sich Fußgänger und Radfahrer teilen, sie sollen zum Verweilen eingeladen werden, natürlich mit der Einschränkung für die Radfahrer […]

Read more

Kameras bekämpfen keine Kriminalität

RVR-Piraten lehnen Videoüberwachung in den Innenstädten des Ruhrgebiets ab Die RVR-Piraten kritisieren die Strategie des Innenministers Jäger, in den Innenstädten die Videoüberwachung auszuweiten. Nach den Vorfällen der Kölner Silvesternacht hatte das Ministerium für Inneres und Kommunales des Landes NRW die Kreispolizeibehörden aufgefordert, Brennpunkte, an denen Kameras für mehr Sicherheit sorgen könnten, zu benennen. Denn an […]

Read more

Wer darf Politik machen?

Über die Vereinbarkeit von Ehrenamt und Beruf In der Regel finden Sitzungen von politischen Gremien und kommunalen Aufsichtsgremien zu Zeiten statt, die die Teilnahme unmöglich für Berufstätige machen. Sehr beliebt sind die Zeiten um 10 oder 11 Uhr sowie im frühen Nachmittagsbereich. Kai Hemsteeg, Mitglied der Fraktion der RVR-Piraten sowie der Fraktion der PARTEI-Piraten im […]

Read more

Ruhrparlament stimmt gegen mehr Öffentlichkeit

RVR-Piraten: Die GroKo im Ruhrparlament vertritt nicht die Menschen im Ruhrgebiet In der letzten Sitzung des Ruhrparlaments hat die Fraktion der Piraten beantragt, dass die Sitzungen des Kommunalrates öffentlich stattfinden. So sollen die Menschen im Ruhrgebiet an den Entscheidungsprozessen, die ihre Region betreffen, teilhaben können. Die Super-GroKo, bestehend aus SPD, CDU und Grünen, lehnte dies […]

Read more

Vive el Cine!

Am 11. April verantalteten die RVR-Piraten im sweetSixteen Kino ihre erste Filmvorführung mit der Dokumentation „Göttliche Lage“ über den Phoenix-See, der in diesem Jahr den Grimme-Preis gewann. Zur anschließenden Diskussion über den Strukturwandel in der Region waren die Filmemacher Loeken und Franke sowie die Referatsleiterin des Bereichs Regionalentwicklung Maria Wagener und Regina Sidel von der […]

Read more

Das Ruhrparlament schließt Öffentlichkeit aus

RVR-Piraten kritisieren die No-Transparency Einstellung der Super-GroKo Die Fraktion der RVR-Piraten hat kein Verständnis dafür, dass die großen Fraktionen ihren drei  Anträgen für mehr Transparenz im Ruhrparlament nicht gefolgt sind und diese in der Sitzung der der Verbandsversammlung am 11. März geschlossen abgelehnt haben. So sollen nach Antrag der RVR-Piraten die Sitzungen des Kommunalrates sowohl […]

Read more

Transparenz im Kommunalrat

RVR-Piraten beantragen die Pflicht zur Öffentlichkeit für den Kommunalrat Die Fraktion der RVR-Piraten beantragt auf der kommenden Sitzung der Verbandsversammlung am 11. März, die Bestimmungen zum Kommunalrat im Sinne der Öffentlichkeit zu ändern. Der Kommunalrat setzt sich aus den elf Bürgermeistern und den vier Landräten der Kommunen im Verbandsgebiet zusammen und soll ab diesem Jahr […]