Read more

Nochmal Sorry, Ruhrgebiet!

Blödes Logo – alter Spruch Für die RVR-Piraten sind 10 Millionen Euro in einer Standortmarketingkampagne falsch platziert. Die Pläne über das weitere Vorgehen der Kampagne, was insbesondere Slogan, Logo und Kommunikation beinhaltet, sind im Wirtschaftsausschuss (27. Juni) mit einer einzigen Gegenstimme aus der Fraktion der Piratenpartei durchgewunken worden. Die Standortmarketingkampagne versteht sich als internationale Wirtschaftskampagne, […]

Read more

Sorry, Ruhrgebiet!

Für echten Wandel hat’s nicht gereicht Für die RVR-Piraten sind 10 Millionen Euro in einer Standortmarketingkampagne falsch platziert. Die Pläne über das weitere Vorgehen der Kampagne, was insbesondere Slogan, Logo und Kommunikation beinhaltet, sind im Wirtschaftsausschuss (27. Juni) mit einer einzigen Gegenstimme von Melanie Kern aus der Fraktion der Piratenpartei durchgewunken worden. Die Standortmarketingkampagne versteht […]

Read more

Danke für den schönen Abend!

Die RVR-Piraten danken allen, die sich trotz des teilweise spannenden Wetters am vergangenen Donnerstag zur Sommeredition des RVR-/ Ruhrgebietsstammtisches aufgemacht haben und mit uns zusammen an der Kemnade gegrillt haben. Es war ein schöner Abend mit vielen guten Gesprächen! Wir werden dies auf jeden Fall wiederholen.

Read more

Mehr Akzeptanz für ESport

RVR-Piraten setzen sich für ESport bei den Ruhr Games ein Die RVR-Piraten begrüßen, dass die Ruhr Games 2017, die vom 15.-18. Juni in Dortmund, Hagen und Hamm stattfand, auch Nischensportarten, die bislang unterrepräsentiert sind, eine Plattform boten. Gerade diese Nischensportarten, wie Parkour, Skaten und BMX, erfreuen sich bei jungen Menschen großer Beliebtheit. Jedoch vermissten die […]

Read more

Neuer Blickwinkel auf das Ruhrgebiet

Die RVR-Piraten luden zum letzten Märzdonnerstag zu einer Strukturwandeltour durch das westliche Ruhrgebiet ein. Mit Kleinbus, begleitet von Rainhard de Witt, Mitarbeiter der RuhrTour, und bei bestem Sonnenschein ging es durch Duisburg, Oberhausen, Bottrop und Essen. Die Strukturwandeltour werde hauptsächlich von Schulklassen außerhalb des Ruhrgebiets gebucht, so de Witt, die sich dann jedes Mal höchst […]

Read more

Kommt das freie WLAN für das Ruhrgebiet?

Ein Anliegen der Piraten scheint endlich wahr zu werden: Im gesamten Ruhrgebiet soll demnächst flächendeckend freies WLAN angeboten werden. Auch die Fraktion der Piratenpartei im Regionalverband Ruhr nimmt diese neue Nachricht erfreut zu Kenntnis. Schließlich forderten sie mit ihrem ersten Antrag in der aktuellen Legislaturperiode des Ruhrparlaments den Ausbau des Freifunk-Angebots in der Metropole Ruhr. […]

Read more

RVR-Piraten laden zur Strukturwandel-Tour ein

Was meint eigentlich dieser vielzitierte Begriff „Strukturwandel“ für das Ruhrgebiet genau? Woran sehen wir bereits die Veränderung in Gesellschaft, Stadt und Landschaft? Und was wird zukünftig noch auf uns zukommen? Um sich diesen Fragen zu nähern, laden die RVR-Piraten am 30. März zu einer kostenlosen Bustour durch das westliche Ruhrgebiet ein. Der Krupp-Gürtel in Essen, […]

Read more

Über den Sinn und Unsinn von Resolutionen

Eine kleine Rückschau zur letzten Verbandsversammlung Am 30. September fand die dritte Verbandsversammlung des Ruhrparlaments in diesem Jahr statt. Neben unserem Antrag zu Fahrscheinfrei standen die Jahresabschlüsse der Tochterunternehmen und Beteiligungen des RVRs zur Abstimmung sowie einmal mehr die Angelegenheiten der Freizeitgesellschaft. Außerdem überraschte die GroKo, bestehend aus SPD, CDU und Grünen, die kleineren Fraktionen […]

Read more

Kein fahrscheinfreies Ruhrgebiet?

Antrag der RVR-Piraten zu fahrscheinfreiem ÖPNV abgelehnt Die Fraktion der Piratenpartei im Regionalverband Ruhr hat in der Sitzung des Ruhrparlaments am 30. September beantragt, dass das Konzept „Fahrscheinfrei“ in die Stellungnahme des RVRs zum Nahverkehrsplan des Verkehrsverbundes Rhein-Ruhr eingeht. Die Stellungnahme des RVRs zum aktuellen Nahverkehrsplan des VRRs soll die Beschlüsse des Ruhrparlaments zum Regionalen […]